Systemhaus für
Photovoltaik
Großhandel

A-6020 Innsbruck





dachl

 

Tigo Energy wurde im Jahr 2007 im US-kalifornischen Los Gatos von einer Gruppe von Technologen aus dem Silicon Valley

gegründet. Das Team erkannte die theoretischen Probleme, die durch die einfache Verbindung von PV-Modulen entstanden

waren, und machte es sich zum Ziel, ihr Fachwissen aus den Bereichen Prozesskontrolle, Aufbau von Siliziumkomponenten,

Systemarchitektur, Software und Kommunikation zur Entwicklung einer Lösung einzusetzen. Im Zuge der frühen Forschungs-

und Entwicklungsarbeit untersuchte das Team die praktischen Auswirkungen der Probleme und beschäftigte sich mit dem

Moduldaten von Systemen sowie den vielen verschiedenen diesbezüglichen Technologien aus verschiedenen Ländern.

Es kam zu dem Ergebnis, dass die Möglichkeit auf Verbesserung der Systemleistung gegeben war, zur Maximierung der

Leistung jedoch ein einzigartiger technischer Durchbruch erforderlich wäre.

 

  Tigo-Datenblatt_Dual-Optimizer.pdf

  Tigo-Datenblatt_MMU.pdf

 

 

 

 fronius top

Fronius Wechselrichter für netzgekoppelte Anlagen

 

 

Fronius International GmbH ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Pettenbach in Oberösterreich. Fronius ist weltweit in den Bereichen Batterieladesysteme, Schweißtechnik und Solarelektronik tätig.

Seit über 60 Jahren steht der Name Fronius für intensive Forschungsarbeit und stete Suche nach neuen, innovativen Lösungen. Perfekte Effizienz zeigt sich in jedem Produkt. Und wurde immer wieder ausgezeichnet, mit nationalen und internationalen Preisen.

Alle Galvo- und Symogeräte sind auch in einer „Light Version“, ohne WLAN,

LAN, Webserver lieferbar.

 Fronius Logo
  
  

 

 

3-phasige Wechselrichter: flexibel & leistungsstark

 

Datenblatt_Galvo_2014 
Datenblatt_Symo_2014 
Datenblatt_Smart_Meter 
Datenblatt_Hybrid_April_2014 
Smart_meter_bedienungsanleitung 

 

 

Monitoring

Produktkatalog_2014

Symo_Konformitätsbestätigung

CE_Erklaerung_Fronius_Symo

Bedienungsanleitung

Installationsanleitung

Installationshilfe

kostal_top

 

 

Das Unternehmen Kostal wurde 1912 gegründet und 1995 in die vier Bereiche Automobil Elektrik, Industrie Elektrik (zu welcher die Abteilung Solar Elektrik seit 2006 gehört), Kontakt Systeme und Prüftechnik aufgegliedert. Kostal ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit einem Produktionsstandort in Hagen (Deutschland). Als Automobilzulieferer folgen sämtliche Produktionsprozesse der "Null-Fehler-Philosophie".

Kostal stellt 3-phasige Wechselrichter von 4 kW bis 10 kW sowie Zentralwechselrichter und Zubehör her. 1-phasige Wechselrichter sind ab 3 kW erhältlich.

kostal piko

 

  Kostal Wechselrichter  
  Datenblatt_PIKO_4.2__5.5__7.0__8.3__10.1_01_2014.pdf  
 

Piko 3.0

Piko 10

Piko 12

Piko 15

Piko 17

Piko 20

Piko 4.2 (2015)

Piko 5.5 (2015)

Piko 7.0 (2015)

Piko 8.5 (2015)

 

 
  PIKO Temperatur und Einstrahlungssensor  
 

Mit dem PIKO Sensor ist es möglich die realen Einstrahlungs- und Temperaturbedingungen mit den Leistungsdaten der PV-Anlage zu vergleichen.Mit dem PIKO Sensor wird die Einstrahlung, die Umgebungstemperatur und die Modultemperatur gemessen. Die Messwerte können über ein Solarportal (z.B.: PIKO Solar Portal) sowie über die Software PIKO Master Control visualisiert werden.

Sensor
  PIKO-Sensor_Bedienungsanleitung_01_2014.pdf  
 

 

 
  GSM und Analog Modem  
  Das KOSTAL GSM-Modem ermöglicht die Internetanbindung von PIKO-Wechselrichtern über das Mobilfunknetz. Das analoge Modem benötigt eine Wählverbindung. Die Verbindung kann zur Übertragung von Daten an ein Solarportal (z.B.: PIKO Solar Portal) oder zur Einwahl auf die PV-Anlage genutzt werden. Mit einem KOSTAL Modem können PV-Anlagen mit bis zu 20 Wechselrichtern ans Internet angebunden werden. Modem
  GSM-Modem_DE_01_2014.pdf  
 

 

 
  Data communicator  
 

Der PIKO Data Communicator ist ein Set, das aus dem Data Collector und dem Data Stick besteht. Der Data Collector sammelt die Daten der PIKO-Wechselrichter und übermittelt diese mittles Funk an den Data Stick. Der Data Stick wird über eine USB-Schnittstelle mit einem digitalen Bilderrahmen verbunden, der alle wichtigen Daten Ihrer PV-Anlage anzeigt. 

Communicator
  Produktinformation_Data_Communicator.pdf  
  Kompatibilität_digitaler_Bilderrahmen_01_2014  
 

 

 
  Auslegungs-Software PIKOplan V4
 
 

Das Auslegungsprogramm ist eine kostenlose Software mit welcher entsprechend den zur Verfügung stehenden Parametern der passende Wechelrichter ermittelt werden.

PIKOplan_4-20.xls (Makros aktivieren!)

 
 

 

 
  Sonstige Dokumente  
  Ammoniakbestaendigkeit_PIKO_WR_11_2012.pdf  
  Austausch-Service_in_5_Schritten_01_2014.pdf  
  Retourenschein__‹07.12.11›4..pdf  
  Bedienungsanleitung_Piko-Wechselrichter_01_2014.pdf  
 

 

 
 

Ab 2013

 
  Kostal_Speicherwechselrichter.pdf  
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

kaco_top          Logo KACO

 

KACO GERÄTETECHNIK spaltete sich aus der KACO-Gruppe zur Jahreswende 1998/1999 ab. Das neu gegründete Unternehmen verschrieb sich ganz der Photovoltaik. Inwzischen heißt das Unternehmen KACO new energy und ist einer der weltweit größten Hersteller von Photovoltaik-Wechselrichtern.

 

Das Unternehmen betreibt eine reale Null-Emissions-Produktion, welche vom Steinbeis-Transferzentrum mit einem Zertifikat bestätigt wurde. KACO new energy GmbH mit Produktionsstandort in Neckarsulm (Deutschland) bezieht Ökostrom von den Elektrizitätswerken Schönau und der LichtBlickAG. Die eigene Photovoltaikanlage liefert zu Zeiten hoher Einstrahlung mehr Strom, als in den Werken benötigt wird. Die für die Produktion benötigte Wärme stammt aus einem Holzhackschnitzel-Blockheizkraftwerk.

 

Weitere Informationen zum Hersteller KACO new energy finden sie hier.

kaco wr

 

  Trafo Wechselrichter  
  KACO_Datenblatt_2002-6002_01_2014.pdf  
  KACO_Datenblatt_16_18TR3_01_2014.pdf  
 

 

 
  Trafolose Wechselrichter
 
  KACO_Datenblatt_10-18TL3_01_2014.pdf  
  Bedienungsanleitung_10-18TL3_01_2014.pdf  
 

KACO_Datenblatt_30-60TL3_01_2014.pdf

 
  KACO_Datenblatt_48-72TL3_Park_01_2014.pdf  
  Bedienungsanleitung_30-72TL3_01_2014.pdf  
 

 

 

 
  Sensoren  
 

Sensoren zur Messung folgender Werte sind verfügbar:

Umgebungstemperatur
Modultemperatur
Einstrahlung
zum Abtasten von Energiezählern

Sensoren
     
  Datenblatt_Einstrahlungssensor.pdf  
 

 

 

 
  Monitoring  
 

Zubehörkatalog_01_2014.pdf

 

 
     
 

 

 
 

 

 
  Powador piccoLOG  
 

Der Powador-picco LOG ist die kompakte und kostengünstige Kontroll- und Steuereinheit für PV-Anlagen bis 20 kWp und für maximal drei Wechselrichter. Der Datenlogger zeichnet sich durch einfache Konfiguration und Inbetriebnahme aus. Über Fehler und Abweichungen vom Normalbetrieb während der Laufzeit informiert das Gerät den Betreiber sofort anhand der integrierten Statusleuchten. Der Fehlerspeicher lässt sich zur Analyse auf dem PC über USB auslesen.

Powador_piccoLOG.pdf
piccoLOG
 

 

 
     
 

 

 
     
 

 

 
  Powador proLOG  
 

Der Powador-proLOG ist ein Datenlogger, der umfassende Möglichkeiten zur lokalen und Fernüberwachung am PC bietet. Er erfasst Ströme, Spannungen, Temperaturen, Leistungen und Erträge von jedem einzelnen Wechselrichter. Darüber hinaus lassen sich zusätzlich externe Sensoren anschließen. Die gespeicherten Anlagendaten werden einmal am Tag in einer Textdatei an eine beliebige E-Mail-Adresse gesendet. Verlässt die Anlage die vom Benutzer festgelegten Betriebszustände, meldet sich der Datenlogger außerdem automatisch per E-Mail, Fax oder SMS. Die Alarmparameter lassen sich exakt auf die technischen Eigenschaften der Anlage abstimmen.

Powador_proLOG
  Powador_proLOG.pdf  
     
     

AE-Titel

 

AEconversion

 

Das Unternehmen AEconversion hat den Hauptsitz in Soest (Deutschland) und hat sich auf die Produktion von Mikrowechselrichtern zur Netzeinspeisung von Photovoltaikanlagen spezialisiert. Mit diesen Wechselrichtern ist es möglich schon mit einem Solarmodul eine netzgekoppelte Anlage zu realisieren. Diese Möglichkeit öffnet neue Anwendungsgebiete. Jederman kann jetzt seine kleine netzgekoppelte Photovoltaikanlage verwirklichen.

 

03_INV350-60EU_RS485_HP
   
Produktübersicht_01_2014.pdf  
Unbedenklichkeitsbescheinigung_Österreich.pdf  
Konformitätserklärung.pdf  
NA-Schutz_01_2014.pdf  
VDE_01_2014.pdf  
Datenblatt_INV500-90_2014.pdf
Datenblatt_AEDL_Datenlogger_01_2014.pdf  
Kurzanleitung_INV_EU_50_RS485_01_2014.pdf
System_Uebersicht_RS485_01_2014.pdf  
AE_Broschuere_01_2014.pdf